Tausende neue Verkehrsschilder in Stuttgart-West?

Wie die Stuttgarter Zeitung heute schreibt, droht dem Stuttgarter-Westen die Installation eines rund 360.000 Euro teuren Schilderwaldes. Hintergrund ist die Einführung der Bewohnerparkregelung im März 2011. Ursprünglich ging man davon aus, dass das  Bundesverkehrministerium rechtzeitig eine Novelle der Straßenverkehrsordnung beschließen würde, die auch die Einführung eines neuen Schildes mit der Bezeichnung Parkzone vorgesehen hätte. Nun hat man zwar eine Ausnahmegenehmigung beantragt, sollte der Antrag einer Ausnahmegenehmigung vom Bundesverkehrsministerium aber abgelehnt werden, muss die Stadt Stuttgart wohl mehrere tausend Schilder in Stuttgart-West anbringen.

Verkehrsschilder - Schilderwald - Halteverbot - Bahnübergang - Geschwindigkeitsbegrenzung 30 Km/h

Quelle: Stuttgarter Zeitung

Ähnliche Artikel:

Comments are currently closed.