Neue Haltestellennamen bei der Stadtbahn Stuttgart

Mit der Einführung des neuen Fahrplanes im Dezember 2010 erfolgen viele umfangreiche Änderungen im Stadtbahnnetz der Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB). Zu den Linienänderungen haben wir schon einiges im Artikel Netz 2011 – Änderungen bei der Stadtbahn Stuttgart geschrieben.

Neben diesen Änderungen der Stadtbahnlinien werden aber auch einige Haltestellen umbenannt. Welche Haltestellen betroffen sind und warum die Haltestellen neue Namen bekommen, können Sie hier in diesem Artikel nachlesen.

Neue Haltestellen im Stuttgarter Stadtbahnnetz


Neue Haltestellen auf der Linie U6 zum Fasanenhof


Durch die Verlängerung der Stadtbahnlinie U6 zum Fasanenhof werden vier neue Haltestellen in das Liniennetz der SSB eingeführt. Änderungen wird es auch bei den Stadtbahnhaltestellen geben. Die vier neuen Haltestellen im Staddteil Fasanenhof heißen:

  • Fasanenhof
  • Europaplatz
  • EnBW City
  • Fasanenhof Schelmenwasen
Mit diesen Bezeichnungen werden die Haltestellen im Liniennetzplan aufgeführt, direkt an den Haltestellen Fasanenhof und Fasenenhof Schelmenwasen tragen die Haltestellen weitere Namenszusätze:

  • Fasanenhof – Bonhoefferkirche
  • Fasanenhof Schelmenwasen – Businesspark


Umbenennung von Haltestellen


Etwas außergewöhnlich mag es erscheinen, dass aber auch bestehende Haltestellen umbenannt werden. Insgesamt sind vier, schon bestehende Haltestellen im Stuttgarter Stadtbahnnetz von einer Namensänderung betroffen:

Schreiberstraße wird zum Erwin-Schoettle-Platz


Die Haltestelle „Schreiberstraße“ in Stuttgart-Süd wird zum „Erwin-Schoettle-Platz“ umbenannt. Als Grund nannte die SSB AG via Twitter folgendes:
Schreiberstraße: Es war der Wunsch der Politik, dass diese Haltestelle in „Erwin-Schoettle-Platz“ umbenannt wird.

Feuerbach Krankenhaus wird zur Haltestelle Föhrich

In Stuttgart-Feuerbach wird die ehemalige Haltestelle „Feuerbach Krankenhaus“ in „Föhrich umbenannt. Als Grund nannte die SSB AG via Twitter folgendes:
„Feuerbach Krankenhaus: Das KH gibt es nicht mehr, so dass die Haltestelle in Zukunft auf den Namen „Föhrich“ hört.“

Haltestelle Friedrich-List-Heim wird zur Antwerpener Straße

In Fellbach wird die Haltestelle „Friedrich-List-Heim“ in „Antwerpener Straße“ umbenannt. Zur Begründung schrieb die SSB AG via Twitter das folgende:
Friedrich-List-Heim: das Gebäude wurde abgerissen. Neu: Antwerpener Straße

Badstraße (Wilhelmsplatz) wird zu Bad Cannstatt Wilhelmsplatz

Auch in Bad-Cannstatt wird es Änderungen bei den Haltestellennamen geben. Die erste betrifft die Haltestelle „Badstraße (Wilhelmsplatz)“. Diese wird in Zukunft „Bad Cannstatt Wilhelmsplatz“ heißen. Auch hier erfolgte die Umbenennung nicht grundlos, wie @ssb_ag twitterte:
Und die Badstraße wird umbenannt, da es sonst für den Bus zwei Haltestellen mit dem gleichen Namen gäben würde.

Haltestelle Ebitzweg ersetzt den Augsburger Platz

Die weitere Die U13 wird zum Fahrplanwechsel an der neuen Haltestelle Ebitzweg halten. Sie ersetzt die Haltestelle Augsburger Platz der U13 und ermöglicht, dass barrierefrei in die Stadtbahn eingestiegen werden kann. Alle weiteren Infos findet man direkt bei der SSB AG oder auf der speziell eingerichteten Website Netz2011.de

Ähnliche Artikel:

1 Antwort auf “Neue Haltestellennamen bei der Stadtbahn Stuttgart”


  1. Christian

    Danke für diese Info. Die Begründungen sind sehr kurz.
    Wer war der Herr Schreiber (Schreiberstraße)?